micro Repeater Platine

Bei dieser Platine handelt es sich um einen Hotspot, der Duplex-Betrieb erlaubt und sich somit wie ein echter Repeater, nur eben mit etwa 10 mW, verhält. Der Vorteil hier ist, dass man erstmalig die Möglichkeit besitzt, zwei Zeitschlitze gleichzeitig bedienen zu können.

Die Platine kann mit dem Pi-Star Image benützt werden, welches viele bereits beim DVMEGA in Verwendung haben. Aufgesteckt und betrieben wird sie auf einem Raspberry Pi.

Die Platine lässt sich mit D-STAR, YSF (C4FM) und DMR (DMR+, Brandmeister, XLX DMR) betreiben.

Da die RX und TX Antennen sehr nahe beieinander stehen, ist die Einstrahlung sehr hoch. Wichtig möglichst grosser Abstand zwischen RX und der TX Frequenz wählen.

Bei DMR muss man zu Beginn des QSO oft 3-4 Mal die PTT Taste drücken, bis die Platine reagiert. Wenn die Platine nur mit DMR läuft, reagiert diese teilweise schneller, als wenn sie auch mit D-STAR oder C4FM in Betrieb ist.

Im Download gibt es ein PDF Installation micro Repeater Platine mit Image Pi-Star von HB3YZE.

Infos unter https://www.dg9vh.de/