Euronode DVMEGA

Der DVMEGA Euronode Hotspot funktioniert in den digitalen Betriebsarten DMR, D-Star, C4FM, NXDN und P25. Der DVMEGA Euronode basiert auf einem nano-Pi und stellt die Basis dar und bietet einen Steckplatz für eine Micro-SD Karte, einen Ethernet und USB-Anschluss. Mitgeliefert wird ein WLAN Dongle, der in den USB Anschluss gesteckt werden kann. 

Auf diesen nano-Pi ist das DVMEGA-Board aufgestetckt, Der Transceiver bietet eine Sendeleistung von wenigen Milliwatt, Auf der mitgelieferten Micro-SD Karte ist das Betriebssystem und die Pi-Star Software bereits vorinstalliert. Zum Betrieb ist ein 5V Netzteil mit max. 0.25A nötig, zum Beispiel ein Ladegerät für ein Smartphone (nicht im Lieferumfang enthalten).

Der EuroNode verfügt über Standard-WLAN und eine LAN-Verbindung ist verfügbar. Der EuroNode ist eine Standalone-Lösung. Es wird nichts weiteres benötigt.

 

 

 

Technische Details:

  • Eigenständige Lösung: Kein PC oder Raspberry Pi benötigt
  • Jegliche Firmware ist bereits vorinstalliert
  • Unterstützt DMR (Brandmeister, IPSC2), D-Star (DCS, XLX, XRF, REF), P25 und C4FM (YSF und YCS; kein WIRES-X)
  • Web-Interface für die schnelle und einfache Konfiguration
  • WLAN und LAN-Verbindung möglich
  • Stabiles Gehäuse aus pulverbeschichtetem Stahl und Plexiglas
  • Integriertes 1″ OLED-Display

Für die Konfiguration wird auf die PDF Anleitung von HB9HRQ (vormals HB3YZE) “Anleitung Simplexhotspot Image Pi-Star ab V4.1.5”, welche unter LINK zu finden ist. ACHTUNG! Da als Grundlage ein nano-Pi benutzt wird, funktioniert das normale Pi Star Image für Raspberry und Raspberry zero nicht. Ein neues Image für die Micro-SD-Karte für den Euronode kann hier heruntergeladen werden. 

 

Lieferumfang

  • EuroNode inkl. Gehäuse
  • Antenne
  • Micro SD-Karte mit vorinstalliertem Pi Star
  • WLAN-Adapter

 

 

Testbericht von HB9HRQ

Wie immer lege ich allen ans Herz, die Geräte beim Händler im eigenen Land zu kaufen. Nur so können wir auch in Zukunft hoffen, dass wir in der Schweiz eigene Funkhändler haben. Ich habe den Euronode allerdings in Österreich bei Franz in Graz gekauft, da ich in der Schweiz keinen eigenen Amateurfunk-Händler gefunden habe. Der Preis für den Euronode liegt bei 149.40 Euro und liegt etwas höher als bei einem Jumbospot. Er ist unter dem Strich aber noch günstiger als der “normale” UHF DVMEGA. Diese Platine alleine kostet ca. 90 Euro, benötigt aber noch einen Raspberry Pi, ein Gehäuse, eine Micro SD-Karte, usw. Somit ist man mit dem Euronode besser bedient.

Beim Euronode ist die Pi-Star Software bereits auf der Micro SD-Karte installiert und die Voreinstellungen für den Euronode sind bereits getätigt. Für die persönliche Einrichtung des Euronodes empfehle ich meine PDF Anleitung Installation simplex Hotspots Image Pi-Star ab Version 4.1.5. Diese ist unter Download hier auf der DMR Austria Homepage zu finden. Das Herunterladen und auf die Micro SD-Karte kopieren des Pi-Star Images muss wie erwähnt nicht durchgeführt werden, da sich dieses bereits auf der mitgelieferten Micro SD-Karte befindet.

Ich habe meinen Euronode mit der Frequenz 430.050 MHz konfiguriert. Beim Anytone 878 habe ich bei DMR keine Frequenzkorrektur gemacht und habe die 430.050 MHz genommen. Beim Hytera PD785G musste ich die Frequenzkorrektur von +350 Hz machen (430.05035 MHz), damit die BER Fehlerquote zwischen 0,3 und 0,6 % liegt. Die Frequenzkorrektur mache ich immer im Funkgerät selber.

Fazit:

Ich bin mit dem Euronode sehr zufrieden. Er funktioniert in DMR, D-STAR und in C4FM hervorragend und stabil. Ich habe ihn mit LAN-Verbindung wie auch WLAN-Verbindung getestet. Beides hat sehr gut funktioniert. Ich empfehle aber immer wenn möglich die LAN-Verbindung.

Die Tests erfolgten in folgenden Netzen:

  • Brandmeister DMR
  • C4FM YCS DG-ID32
  • C4FM YSF OE8
  • D-STAR XLX806
  • D-STAR XLX229
  • D-STAR XLX905

Wenn ich mich heute für einen Hotspot entscheiden würde, würde ich mir den Euronode zulegen. Gespannt bin ich, ob sich nach einigen Monaten die Schrift im Display auch ins Display “einbrennt”, wie mir das beim Jumbospot passiert ist.

Weitere DVMEGA Produkte des DVMEGA Herstellers sind hier zu finden.